Social Walk

Probleme wie Aufregung, Aggression und Angst bei Sicht eines anderen Hundes sind weit verbreitet.

Der Social Walk beinhaltet einen Trainings-Spaziergang an der Leine ohne direkten Kontakt der Hunde miteinander und hilft dem Team, Hundebegegnungen entspannter zu meistern.

Durch das Erlernen neuer Strategien können Konflikte verhindert oder taktisch klug aufgelöst werden. Eine Stärkung der sozialen Kompetenz des Teams ist eine gewollte “Nebenwirkung” des Social Walks.

Die Hunde und ihre Besitzer lernen:

 

  • die Ansprechbarkeit bei Sichtung von Artgenossen zu  verbessern, das Erregungsniveau zu senken, die negativen Emotionen in positive umzuwandeln
  • den besseren Umgang mit frustrierenden Situationen, die Erhöhung der Frustrationstoleranz zu erreichen
  • das Training von Impulskontrolle, Ruheverhalten, Konzentrationsfähigkeit und Alternativverhalten
  • die Beachtung und Interpretation des Ausdrucksverhaltens
  • Spaß und Beschäftigung miteinander, obwohl andere Hunde anwesend sind

Teilnehmen können Hunde jeden Alters

 

  •  die wenig sozialisiert sind
  • mit wenigen Erfahrungen in Bezug auf Umweltreize
  • mit Angst vor Artgenossen oder / und Menschen
  • die aggressiv an der Leine reagieren
  • die sehr freudig / stürmisch bei Ansicht von Artgenossen reagieren
  • die sich leicht ablenken lassen, wenn andere Hunde in Sicht sind
  • Teilnahmegebühr: 28 € / Hund
  • Aktuelle Termine und Treffpunkte finden Sie hier.

Anmeldung

Bitte melden Sie sich telefonisch bzw. per E-Mail verbindlich an.
Sie haben Fragen und möchten Kontakt zu mir aufnehmen? Gerne können Sie dafür das Kontaktformular nutzen. Vielen Dank!